Skip to main content

Was ist die perfekte Höhe für eine Werkbank?

Keine Werkstatt ohne Werkbank! Zum Reparieren oder Herstellen von Teilen, zum Schneiden von Platten und Regalen ist die Werkbank Ihr Verbündeter. Aber was ist die ideale Höhe für eine Werkbank?

Die ideale Höhe für eine Werkbank sollte zwischen 90 cm bis 96 cm liegen. Diese Höhe ist ideal für den Komfort des Benutzers bei leichten Arbeiten.

Die perfekte Höhe einer Werkbank:

1. Für feine Arbeiten – Arbeitshöhe: 100 cm

Bei feinen Arbeiten, wie z. B. dem Zeichnen, sollten Sie die Ellbogen aufstützen. Das entlastet die Rumpfmuskulatur. Die empfohlene Arbeitshöhe der Werkbank liegt ca. 5 cm – 10 cm über der Ellenbogenhöhe.

2. Leichte Arbeiten – Arbeitshöhe: 90 cm

Für leichte manuelle Tätigkeiten, wie z.B. Montage oder Bearbeitung von Werkstücken, wird eine Arbeitshöhe von ca. 10 cm – 15 cm unterhalb des Ellenbogens empfohlen.

3. Schwere Arbeiten – Arbeitshöhe: 80 cm

Für arbeitsintensive Arbeiten wie schwere Montagearbeiten, Sägen von Holz oder Hobeln sind niedrige Arbeitshöhen vorteilhafter. Empfohlen wird eine Arbeitshöhe von etwa 15 cm – 40 cm unter dem Ellenbogen.

hobelbank höhe in werkstattEine Tischler- oder Werkbank ist die notwendige Ausrüstung, die in fast jeder Werkstatt vorhanden sein sollte.
Mit Hilfe dieses speziellen Tisches hat der Holzarbeiter die Möglichkeit, seine Arbeit unter bequemen Bedingungen auszuführen, wenn alle benötigten Werkzeuge griffbereit sind und nicht auf den Boden fallen.

Um alle Werkzeuge zur Bearbeitung von Werkstücken aus Holz oder Metall bequem unterbringen zu können, ist es wichtig, nicht nur die Breite und Länge der Arbeitsplatte, sondern auch die Höhe der Werkbank richtig zu berechnen.

Jetzt müssen wir die spezifische Höhe der Werkbank auf der Grundlage Ihrer Körpergröße bestimmen!

Also lasst uns herausfinden, wie das geht!

Ziel ist es, den Rücken gerade arbeiten zu können, um eine Ermüdung der Rückenmuskulatur zu vermeiden. Eine zu niedrige Werkbank, die den Benutzer zwingt, sich beim Arbeiten leicht zu bücken, ist also nicht ideal, ebenso wie eine zu hohe Werkbank für manche Projekte ungeeignet wäre.

Wenn man die Maße des Arbeitsplatzes richtig wählt, kann der Holzarbeiter bei mehrstündiger Arbeit in einer bequemen Position nicht nur die Gesundheit von Wirbelsäule und Gelenken erhalten, sondern auch die Produktivität seiner Arbeit steigern.

Was ist die beste Höhe?

Für die optimale Wahl der Höhe der Werkbank wird deren Größe unter Berücksichtigung der Arbeit des Holzarbeiters in stehender Position bestimmt.

Der wichtigste Parameter ist in diesem Fall die Höhe des Punktes, an dem sich der Ellenbogen über dem Boden befindet. Bei der Arbeit in einer Garage oder Werkstatt fühlt man sich am wohlsten, wenn der Ellbogen und die Ebene des Arbeitswerkzeugs in der gleichen horizontalen Richtung liegen.

So werden die Arme und der Schultergürtel der Muskeln und Gelenke nicht überbeansprucht und werkbank küpper schubladenverursachen keine Beschwerden und Ermüdung. Bei der Arbeit an der Werkbank beugt der Holzarbeiter seine Hand – sie befindet sich in der Regel auf der Höhe der Zweige des Schraubstocks, der auf der Arbeitsplatte steht.

Diese Position ist die bequemste für die Arbeit. Um den Abstand zwischen dem Ellbogen und dem Boden oder der Arbeitsplatte einzustellen, muss die Schreinerei oder die Werkbank entsprechend dem Wachstum einer Person angepasst werden.

Wenn Sie zum Beispiel 170 cm groß sind, sollte der Abstand von der Arbeitsplatte zum Fußboden 70 cm betragen. Die Berechnung ist ganz einfach: Von der Körpergröße des Tischlers, ausgedrückt in cm, müssen 100 cm abgezogen werden.

Wenn die Abmessungen der Tischlerwerkbank wie beispielsweise der Küpper Hobelbank nicht mit dem Wachstum des Arbeiters übereinstimmen und die Konstruktion dieses Geräts nicht verstellbar ist, werden verschiedene Arten von Bodenständern verwendet, deren Höhe entsprechend der Körpergröße des Arbeiters gewählt wird, um ihm die Arbeit zu erleichtern.

Ein Schreiner oder ein Schlosser verrichtet seine Arbeit täglich in der Nähe der Werkbank, und man muss die ganze Schicht über mit einer langen Neigung des Koffers nach vorne arbeiten. Eine solche Zwangshaltung ist für die Bearbeitung von Werkstücken während des gesamten Arbeitsablaufs erforderlich.

Dabei werden die Gelenke und Muskeln der Hände, des unteren Rückens und der Beine sehr stark belastet. Bei langer Arbeit werden die Muskeln des Rückens, des Nackens und der Gelenke stark ermüdet, was bei regelmäßiger Wiederholung zu schlechter Gesundheit und bei Gelenkerkrankungen zu Invalidität führen kann. Empfehlungen für professionelle Anwender sind je nach Platz: Küpper Werkbank 120 cm, Küpper Werkbank 170 cm, Küpper Werkbank 240 cm oder gleich ein Werkbank-Set dort sind Hochschränke und eine Küpper Lochwand enthalten.

Standardhöhen der Werkbänke

Bei der Auswahl des Standorts der Arbeitsplatte müssen Sie bestimmen, welche Art von Werkstücken auf ihr bearbeitet werden soll.

tischplatte werkbank höheWenn der Großteil der Arbeit mit Holzrohlingen vorgesehen ist, dann sollte die Werkbank in diesem Fall eine glatte und ebene Holzarbeitsplatte haben, und wenn die Arbeit mehr mit der Verarbeitung von Metallteilen zu tun hat, dann brauchen Sie eine Bankversion des Tisches, dessen Oberfläche mit dauerhaften Materialien, zum Beispiel Metall, ummantelt ist.

Auf der Werkbank ist es empfehlenswert, neben den grundlegenden und notwendigen Werkzeugen zusätzliche Geräte, einen speziellen Mechanismus zum Heben schwerer Teile sowie ein System zur mechanischen Einstellung der Höhe der Arbeitsplatte, die je nach Körpergröße des Arbeiters verändert werden kann, vorzusehen.

Our Score
Click to rate this post!
[Total: 1 Average: 5]